Die Aufbereitung der Fe-Anfallstoffe aus dem kompletten Produktionsprozess erfolgt mit dem Ziel, diese weitestgehend zurück zuführen und so Lücken im Kreislauf zu schließen. Hierfür kommen Pelletisier- und Brikettierverfahren zum Einsatz. Hierbei sorgt die Zugabe von Bindemitteln für die bestmögliche Aufnahme der Fe-Anfallstoffe im jeweiligen Ofen. Falls nötig erfolgt zudem eine Mischung mit eigenen oder extern beschafften Reststoffen.

Durch die permanente Überwachung in unserem eigenen Labor stellen wir jederzeit die Einhaltung der analytischen Vorgaben sicher.

 
// javascript code für Deutsch // Brizy PopUp