Entsorgung von Eisen- und Stahlwerken

Seit mehr als 60 Jah­ren sind wir Dienst­leis­ter mit Fach­kom­pe­tenz. Wir ent­sor­gen inte­grier­te Hüt­ten­wer­ke und Elek­tro­st­ahl­wer­ke vom Ent­ste­hungs­ort bis hin zur Depo­nie. Unser Kern­ge­schäft ist dabei die Auf­be­rei­tung von bereits depo­nier­ten und lau­fend ent­ste­hen­den Hüt­ten­ne­ben­pro­duk­ten.

Dazu gehört u.a.

  • die Über­nah­me der Stof­fe an den Ent­ste­hungs­or­ten,
  • der Trans­port (auch von flüs­si­gen Schla­cken) in eige­nen Spe­zi­al­fahr­zeu­gen,
  • das Betrei­ben der Schla­cken­bet­ten,
  • die Auf­be­rei­tung der Schla­cken zu hoch­wer­ti­gen StahLith®-Erzeug­nis­sen,
  • die Auf­be­rei­tung aller FE-Anfall­stof­fe,
  • die Zer­klei­ne­rung von Stahl- und Roh­ei­sen­bä­ren,
  • das Betrei­ben und die Auf­be­rei­tung von Roh­ei­sen­bet­ten (Kalt­mi­scher),
  • inner­be­trieb­li­che Ver­la­de- und Trans­port­tä­tig­kei­ten,
  • Rei­ni­gungs- und Aus­bruch­ar­bei­ten sowie
  • die Ver­mark­tung der erzeug­ten Pro­duk­te.

Alle Hüt­ten­ne­ben­pro­duk­te, die kei­ner Ver­mark­tung zuge­führt wer­den kön­nen, wer­den von uns als Ent­sor­gungs­fach­be­trieb fach­ge­recht depo­niert. Für die­se Tätig­kei­ten holen wir auch die erfor­der­li­chen Geneh­mi­gun­gen ein.